credoslide2Das  BARF-konforme Trockenfutter für Hunde – in drei verschiedenen Zusammensetzungen

Entstehung

Credos Rezeptur habe ich entwickelt nach den Ergebnissen zahlreicher Bioresonanzaustestungen in meiner Tierarztpraxis. Dabei wurde sehr deutlich, dass allergische Patienten vor allem Probleme mit der Getreidekomponente im Futter haben. Häufig lagen Unverträglichkeiten auf Kartoffel, Reis und Tapioka vor. So entstand das dringende Bedürfnis nach einem idealen Trockenfutter.

Zusammensetzung Credo

Geflügelfleischmehl (davon 50 % Ente), Bananenmehl, Erbsen, Möhren getrocknet, Geflügelfett, Kräutermischung (Pfefferminzblätter, Kümmelfrüchte, Bockshornkleesamen, Süßholzwurzel, Kalmuswurzel, Fenchelsamen, Kamillenblüten), Leinsamen, Geflügellebermehl, Volleipulver, Rapsöl, Seealgenmehl, Hefeextrakt, Chiccoreépülpe, Mannanoligosaccharide, Fructo-Oligosaccharide, Cholinchlorid, Yuccaextrakt, L.Carnithin

Inhaltsstoffe: Rohprotein: 24,0%, Rohfett: 13,7%, Rohfaser: 3,2%, Feuchtigkeit: 9,5%, Calcium: 1,25%, Phosphor: 0,71%, Natrium: 0,32%, Rohasche: 7,7%

Zusammensetzung Credo „Kaninchen pur“

Kaninchenfleischmehl, Bananenmehl, Möhren getrocknet, Erbsen, Kräutermischung (Pfefferminzblätter, Kümmelfrüchte, Bockshornkleesamen, Süßholzwurzel, Kalmuswurzel, Fenchelsamen, Kamillenblüten), Leinsamen, Rapsöl, Seealgenmehl, Hefeextrakt, Chicoreépülpe, Mannanoligosaccharide, Fructo-Oligosaccharide, Cholinchlorid, Yuccaextrakt, L.Carnithin

Inhaltsstoffe: Rohprotein: 23,0%, Rohfett: 11,2%, Rohfaser: 3,4%, Feuchtigkeit: 9,5%, Calcium: 1,06%, Phosphor: 0,64%, Natrium: 0,4%, Rohasche: 8,2%

Zusammensetzung Credo „Schwein“

Schweineschwartenmehl, Bananenmehl, Erbsen, Sonnenblumenöl, Leinöl, Monocalciumphosphat, Calciumcarbonat, Hefeextrakt, Natriumchlorid, Mannanoligosaccharide, Fructo-Oligosaccharide, Cholinchlorid, Yuccaextrakt, L.Carnithin

Inhaltsstoffe: Rohprotein: 25,0%, Rohfett: 12,6%, Rohfaser: 3,4%, Feuchtigkeit: 9,5%, Calcium: 1,0%, Phosphor: 0,7%, Natrium: 0,7%, Rohasche: 7,5%

 

Fütterungsempfehlung: ca. 1,4 % des Körpergewichtes ihres Hundes (auf Alter und Aktivität achten), stets frisches Wasser anbieten!

Die Futtermittelbestandteile wurden so gewählt, dass Credo für Hunde jeder Altersstufe geeignet ist. Als Fleischquelle dient ein hochwertiges Mehl, um den Rohproteingehalt von ca. 24 % zu gewährleisten.

Somit kommt es nicht zu schnellen Wachstumsschüben bei Welpen und auch die Nierenfunktion unserer Vierbeiner wird nicht überstrapaziert.

Credo ist natürlich frei von künstlichen Geschmacksverstärkern und Konservierungsstoffen. Credo ist ein hochaufgeschlossenes Extrudat, was leicht verdaulich ist.
Credo hat einen hohen Ballaststoffanteil. Ballaststoffe sind sehr wichtig für die Darmgesundheit und fördern die Entgiftung des Gesamtstoffwechsels.

Der Wolf

Kein Wolf hat in dem Maße Getreide gefressen, wie es in vielen Trockenfuttermitteln enthalten ist. Schließlich haben wir es mit einem Fleischfresser zu tun, der lediglich den Mageninhalt seiner Beutetiere als Getreidekomponente aufnahm.

Ein Zuviel an Getreide kann bei unserem vierbeinigen Freund zu Übersäuerung, Fehlgärungen und anderen Problemen des Verdauungstraktes und der Haut führen. Auch vermehrte Zahnsteinbildung kann auftreten.

Ziel einer idealen Fütterung ist es also, unsere Hunde artgerecht zu ernähren.

Das BARF Konzept
Nach meinen Erfahrungen verschwinden vielerlei Krankheitsbilder durch das BARFEN unserer Haushunde. Credo ist aus dieser Grundlage heraus entstanden:

– Für alle, die BARFEN, aber unsicher sind, ob die Futterkomponenten in einem ausgewogenen Verhältnis zueinander stehen

– Für alle, die BARFEN und ein ideales Leckerchen für ihre Hunde suchen

– Für alle, die gerne BARFEN würden, aber nicht können

– Für alle, die ihren Hund getreidefrei ernähren möchten

– Für alle, die nachdenken